Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum des Hundetreff Bayreuth

Tierrettungsring

tierrettungsring.de

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 2.317 mal aufgerufen
 Pflege und Ernährung
Seiten 1 | 2
Sandra Offline

Welpe


Beiträge: 37

08.10.2007 13:24
BARF - Suche Bezugsquellen! Zitat · antworten

Hi Leute!
Leider ist hier ja selten was los, ich versuche es aber trotzdem!

Evtl. erfüllt sich mein Hundewunsch schon in Kürze und deswegen sind die ganzen Themen, die noch Zeit hatten, plötzlich aktuell! (Hundeschule...)

Woher bezieht ihr euer Fleisch zum Barfen? Das problem bei Schlachtern usw. soll ja das sein, dass sie meist in großen mengen verkaufen und wir haben nur einen kleinen Gefrierschrank.

Ist hier vielleicht Jemand, mit dem ich mich zusammen tun könnte?

Lieber Gruß,
Sandra

Liebe Grüße,
Sandra und Fiona

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

08.10.2007 21:12
#2 RE: BARF - Suche Bezugsquellen! Zitat · antworten

hallo sandra,
woher kommst du denn?
hier ist es etwas ruhig, jürgen und ich sind krank und deshalb derzeit nicht so aktiv.
ich kaufe derzeit, da ich auch nur ein kleines gefrierfach habe, bei dörnhöfer oder freßnapf in bayreuth. vorher habe ich immer im internet bestellt. wenn ich beruflich wieder voll aktiv bin, bestell ich wieder beim großhändler und verkaufe es selber an endkunden.
vlg
christine

Moderator

ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe und nicht für das, was du verstehst!

eMail:christine@hundetreff-bayreuth.de

Margit Offline

Windhund


Beiträge: 86

08.10.2007 23:14
#3 RE: BARF - Suche Bezugsquellen! Zitat · antworten
Hallo!

Ich bestelle immer bei http://www.frostfleisch.de. Die Mindestabnahmemenge ist nicht so groß nur unter einem gewissen Gewicht wird nicht mehr dafür garantiert daß das Fleisch noch gefroren ist wenn es ankommt. Dann gibt es z.B. noch http://www.das-tierhotel.de oder http://www.tackenberg.de die habe ich aber noch nicht getestet.

Im Kulmbacher Schlachthof kann man Fleisch und vorallem Innereien auch frisch abholen. Man muss nur vorher fragen was wann geschlachtet wird. Das ist dann sehr günstig, der Nachteil ist aber daß du alles selbst wolfen musst. Im Bayreuther Schlachthof hab ich telefonisch einmal nachgefragt und eine extrem dumme Antwort kassiert.

@Christine:
Wer und wo ist Dörnhöfer?

Ciao,
Margit&Schnuffels

Nicht Gewalt, sondern das klug eingesetzte Einfühlungsvermögen des Menschen erzieht den Hund - Gudrun Feltmann v. Schröder

Sandra Offline

Welpe


Beiträge: 37

09.10.2007 12:16
#4 RE: BARF - Suche Bezugsquellen! Zitat · antworten

Oh, vielen Dank für die flotten Antworten!!
Ich wohne in Unternschreez, also Bayrueth, :)

@Christina: Gute Besserung erstmal an dich und Jürgen!
Fressnapf soll relativ teuer sein (teurer als online+Versand), Dörndörfer sagt mir auch nichts!

@Margit: Die Links kenne cih alle schon, hab da ein gutes Forum... :) Allerdings sagte fast jeder, dass der Metzger um die Ecke das ein oder andere sogar herschenkt! besonders eben Innereien/Stichfleisch etc. sollen günstig sein.
Richtiges Muskelfleisch muss ich vermutlich so oder so online bestellen und mir sagt da das-Tierhotel sehr zu. Bei Frostfleisch soll es mit der Qualität nicht mehr so super sein...

Bayreuther Schlachthof fällt dann wohl leider weg. Kulmbach ist mir zu weit.

Liebe Grüße,
Sandra und Fiona

Jürgen Offline

Admin


Beiträge: 828

09.10.2007 16:32
#5 RE: BARF - Suche Bezugsquellen! Zitat · antworten

Hi Sandra,

die Firma heißt Dörnhöfer und ist in Bayreuth in der äußeren Badstraße 9. http://www.doernhoefer-tiernahrung.de

Gruß Jürgen

Gruß Jürgen

eMail: webmaster@hundetreff-bayreuth.de
http://www.hundetreff-bayreuth.de

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

09.10.2007 18:16
#6 RE: BARF - Suche Bezugsquellen! Zitat · antworten

@ sandra: vielleicht könnte man ja auch eine gemeinschaftsbestellung machen solange ich noch in bayreuth bin......??? tiefkühltruhe hätte ich, nur leider keinen stellplatz. der ließe sich gegen stromkosten aber evtl. organisieren......
vlg
christine

Moderator

ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe und nicht für das, was du verstehst!

eMail:christine@hundetreff-bayreuth.de

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

09.10.2007 18:29
#7 RE: BARF - Suche Bezugsquellen! Zitat · antworten

mal ne andere frage: woher bezieht ihr das gemüse zum barfen..................???
christine

Moderator

ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe und nicht für das, was du verstehst!

eMail:christine@hundetreff-bayreuth.de

Sandra Offline

Welpe


Beiträge: 37

10.10.2007 12:11
#8 RE: BARF - Suche Bezugsquellen! Zitat · antworten

Ich würde gerne eine gemeinsame Bestellung aufnehmen. Einen Gefrierschrank haben wir schon bestellt, allerdings nur einen mit 100L - eine Truhe bringen wir nähmlich auch nirgends unter!

Ich würde das Obst und Gemüse aus dem Supermarkt kaufen. Auf einen markt komme ich nicht regelmäßig und was anderes fällt mir nicht ein. ;)

PS: Das mit dem Hund könnte Okt/Nov klappen, muss aber nicht. ;)

Liebe Grüße,
Sandra und Fiona

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

12.10.2007 13:12
#9 RE: BARF - Suche Bezugsquellen! Zitat · antworten

hallo,
ich könnte auch noch rote-beete-chips und karottenpellets anbieten, hab ich immer auf reserve und beides ist sehr gesund. evtl. könnten wir ja irgendwo günstig heimische äpfel ergattern und diese zerkleinern und portionsweise eingefrieren......? wenn es gemüse im angebot gibt, kann man dieses auch gleich verarbeiten und einfrosten. wer hat noch ideen in diese richtung? möglichst ungespritzt etc. oder bio wäre sehr von vorteil.....
gruß christine

Moderator

ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe und nicht für das, was du verstehst!

eMail:christine@hundetreff-bayreuth.de

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

12.10.2007 13:17
#10 RE: BARF - Suche Bezugsquellen! Zitat · antworten

..........manchmal kann man von kleinen bauern noch blättermagen und pansen bekommen zum selbst weiter verarbeiten (das ist echte nasenarbeit, und den geruch bekommt man so schnell nimmer los......)

Moderator

ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe und nicht für das, was du verstehst!

eMail:christine@hundetreff-bayreuth.de

Sandra Offline

Welpe


Beiträge: 37

12.10.2007 14:17
#11 RE: BARF - Suche Bezugsquellen! Zitat · antworten

Ja genau so hatte ich das gemeint. Obst/Gemüse im Angebot kaufen und dann zerkleinern und Portionen einfrieren.

Blättermagen oder Pansen möchte ich bei Leibe nicht selber zerkleinern. Ist mir dann doch zu eklig und den Geruch bekommt man ja angeblich tagelang nicht mehr aus der Bude. Da schmeißt mich mein Freund hochkant raus! Dann doch lieber kaufen. ;)

Mich würden halt Sachen wie Knochen, Hühner- und Putenhälse, Stichfleisch und sowas vom Metzger/ Schlachthof interessieren. Aber ich muss dazu dann erstmal in die Barferei reinkommen, dass ich weiß, was der Hund frisst udn nach was ich fragen kann. Schade, dass ihr noch keine Bezugsquellen in Bayreuth gefunden habt.

Liebe Grüße,
Sandra und Fiona

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

13.10.2007 17:48
#12 RE: BARF - Suche Bezugsquellen! Zitat · antworten

jetzt stell dich mal nicht so an............... die hunde sind ganz begeistert. der geruch, der deinen händen anhaftet (wenn du keine handschuhe gefunden hast) und nur nach häufigem waschen wieder vergeht, ist viel interessanter.....

an silke: meine fressen das grünzeug und maxi sogar ganz begeistert.......iiiibääähhhhhhhhhhhhhh

gruß

Moderator

ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe und nicht für das, was du verstehst!

eMail:christine@hundetreff-bayreuth.de

Bine Offline

Schreibstubenhund

Beiträge: 249

15.10.2007 06:48
#13 RE: BARF - Suche Bezugsquellen! Zitat · antworten

Hallo Sandra!
Wieso ist der Bayreuther Schlachthof zu weit weg?
Der liegt doch nicht in Kulmbach, sondern zwischen Bayreuth und Heinersreuth!
Hatte da auch schon Frischfleisch geholt. Preiswert ist er aber auch nicht.
Der Dornhöfer liegt zwischen dem Eisstadion und dem Volksfestplatz, gegenüber vom Autohaus.

Gruss
Sabine

glubschi ( Gast )
Beiträge:

15.10.2007 08:25
#14 RE: BARF - Suche Bezugsquellen! Zitat · antworten

tja, christinchen, so bio-vorverdautes-grünzeug aus einem blättermagen schätzen halt nur echte gourmets :)
tiger steht ja eher auf gebrauchte kaffeefilter und lena möchte lieber banane, apfel und birne. natürlich mundegerecht geschnitten und gereicht :)

vlg
silke

Sandra Offline

Welpe


Beiträge: 37

17.10.2007 16:34
#15 RE: BARF - Suche Bezugsquellen! Zitat · antworten
@Sabine: Der Kulmbacher ist mir zu weit weg und bei dem Bayreuther Schlachthof hat doch Margit ne dumme Antwort bekommen.

Was zahlst du denn so beim Bayreuther Schlachthof?

Liebe Grüße,
Sandra und Fiona

Seiten 1 | 2
Leber kaputt »»
 Sprung  
Kornblume-Naturkost
  Christine Schott

Christine Schmidt
Pfarrstraße11
95100 Selb
Tel 09287/70436
Mobil 0172/8572259
Fax 09287/70496
christine@nakuku.de

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Der Hund - Infoportal mit Hundeforum
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor