Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum des Hundetreff Bayreuth

Tierrettungsring

tierrettungsring.de

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.861 mal aufgerufen
 Hund und Umwelt
Dalmi_Artus Offline

Windhund


Beiträge: 123

22.07.2006 17:59
Mit dem Hund zum baden... Zitat · antworten
...die Frage ist nur: Wo??

Leider nehmen die Schilder "Hunde verboten" auch an den Badeseen zu. Schwimmbad ist sowieso Tabu. Nun möchte ich aber auf die Begleitung meines 4-Beiners bei einem Ausflug zum kühlen nass nicht verzichten müssen. Deshalb:

Wer kennt Badeseen (außer dem Fichtelsee) in der näheren Umgebung, bei dem man auch mit Hund willkommen ist?

Danke für eure Tipps.

LG, Clemens
Veränderungen bewegen die Welt - jeder sollte dazu beitragen!

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

22.07.2006 19:54
#2 RE: Mit dem Hund zum baden... Zitat · antworten

hallo clemens,
gib doch mal unter suchen "baden" ein, mit zeitraum "alle beiträge" und dann findest du mehr zu diesem thema. es wird sich auch immer wieder ändern, denn es gibt immer weniger wasserstellen oder überhaupt stellen, an denen hunde willkommen sind. ich mußte mir erst wieder vor 2 tagen anhören: ich möchte mich überall frei bewegen können, so wie ich es will, ohne von hunden belästigt zu werden. daß auch wir auf gegenseitige rücksichtnahme angewiesen sind, hunde in diesem fall wie kinder zu sehen sind, wurde geflissentlich ignoriert. ich höre auch immer wieder das argument, daß hunde ebenso wie pferde ins wasser pinkeln und ihre haufen machen würden und diese verunreinigungen hygienisch sehr bedenklich seien. ich kann mir nicht vorstellen, daß ein hund ins wasser pinkelt oder mehr, zumindest hab ich das bei meinen noch nie beobachtet.
gruß
Christine
Moderator

eMail:Christine@nakuku.de
http://www.nakuku.de

Jürgen Offline

Admin


Beiträge: 828

22.07.2006 20:05
#3 RE: Mit dem Hund zum baden... Zitat · antworten
Zitat von Christine
ich höre auch immer wieder das argument, daß hunde ebenso wie pferde ins wasser pinkeln und ihre haufen machen würden und diese verunreinigungen hygienisch sehr bedenklich seien. ich kann mir nicht vorstellen, daß ein hund ins wasser pinkelt oder mehr, zumindest hab ich das bei meinen noch nie beobachtet.

...macht wenig Sinn für einen Hund das Wasser zu markieren...


Gruß Jürgen
http://www.hundetreff-bayreuth.de
webmaster@hundetreff-bayreuth.de

Dalmi_Artus Offline

Windhund


Beiträge: 123

25.07.2006 10:01
#4 RE: Mit dem Hund zum baden... Zitat · antworten

Ich hab mich anderweitig ein wenig informiert, worauf ich auf die Förmitztalsperre (Richtung Münchberg/Hof) hingewiesen wurde. Da waren wir am Sonntag gewesen und ich muss sagen, es war ein schöner Ausflug.

In Antwort auf:
ich höre auch immer wieder das argument, daß hunde ebenso wie pferde ins wasser pinkeln und ihre haufen machen würden und diese verunreinigungen hygienisch sehr bedenklich seien. ich kann mir nicht vorstellen, daß ein hund ins wasser pinkelt

Leider kann ich das bestätigen. Artus hat auch ins Wasser gepinkelt, allerdings nicht um zu markieren. Wenn ich mir überlege, wieviele Menschen das auch machen, obwohl man davon ausgehen sollte, dass sie wissen, das man dies nicht tun sollte, halte ich diese Argumente für ungerechtfertigt.
LG, Clemens
Veränderungen bewegen die Welt - jeder sollte dazu beitragen!

minuo Offline

Welpe

Beiträge: 17

20.07.2007 15:14
#5 RE: Mit dem Hund zum baden... Zitat · antworten

Leider sieht es bei uns auch nicht besser aus. Man kann sich entscheiden geht man an die Saale oder Unstrut (mit tückischer Strümmung und Bootsverkehr) oder man geht an den Mondsee. Das dumme ist nur da gibt es zwar einen Hundestrand dieser ist aber überhaupt nicht gepflegt (bevor man ins Wasser kann muss man erst mal 5 Meter durch Algen waden) auserdem werden diese Stellen gerne von Anglern besucht. Die sehen es natürlich nicht gern wenn ihre Fische verscheucht werden.
Leider habe ich selbst beobachtet wie mein Hund in Pfützen pinkelt aus denen er vorher getrunken hat. Ob er das auch beim Baden machen würde weiß ich nicht. Wenn man aber mal den Menschenurin in Relation zu den Hundeurin in den Badeseen setzen würde, würde man bemerken das die Hinderlassenschaften der Hunde um ein vielfaches geringer ist als die der Menschlichen. Das ein Hund in ein Gewässer kotet bezweifle ich stark.

minuo

Margit Offline

Windhund


Beiträge: 86

20.07.2007 22:41
#6 RE: Mit dem Hund zum baden... Zitat · antworten
Hallo!

War in letzter Zeit mal jemand in Kulmbach an der Kieswäsch (heißt glaub ich Naherholungsgebiet irgendwas)? Bevor dort vorletzten Winter einige Hunde vergiftet wurden war ich öfter dort. Danach hab ich mich nicht mehr hin getraut. Aber jetzt sind diese Vorfälle ja schon ein bisschen her...

Sind jetzt hinter dem Volleyballfeld Hunde noch geduldet?

Ciao,
Margit&Schnuffels

Nicht Gewalt, sondern das klug eingesetzte Einfühlungsvermögen des Menschen erzieht den Hund - Gudrun Feltmann v. Schröder

Margit Offline

Windhund


Beiträge: 86

22.07.2007 21:22
#7 RE: Mit dem Hund zum baden... Zitat · antworten

Nochmal hallo!

Also wir waren heute mal an der Kieswäsch. Der Strandabschnitt an dem kein Hundeverbotsschild steht existiert noch und wir haben auch 2 andere Hunde getroffen. Allerdings ist jetzt anscheinen der Wasserstand etwas gestiegen und es geht nicht mehr ganz so flach ins Wasser. So krieg ich meine 2 also nicht rein. Dafür ist im Moment der Weg hinter dem Hundestrand überflutet so daß sie doch baden mussten Sehr weit kommt man aber leider trotzdem nicht weil das Wasser weiter hinten immer tiefer wird und der Weg sogar gesperrt ist.

Ciao,
Margit&Schnuffels

Nicht Gewalt, sondern das klug eingesetzte Einfühlungsvermögen des Menschen erzieht den Hund - Gudrun Feltmann v. Schröder

 Sprung  
Kornblume-Naturkost
  Christine Schott

Christine Schmidt
Pfarrstraße11
95100 Selb
Tel 09287/70436
Mobil 0172/8572259
Fax 09287/70496
christine@nakuku.de

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Der Hund - Infoportal mit Hundeforum
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor