Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum des Hundetreff Bayreuth

Tierrettungsring

tierrettungsring.de

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.301 mal aufgerufen
 Gesundheit und Erkrankungen
Bine Offline

Schreibstubenhund

Beiträge: 249

30.08.2005 22:09
Hunde-Apotheke: Darmsanierung Zitat · antworten

Hallo!
Darmsanierung ist die einer der wichtigsten Bereiche der ganzheitlichen Tiermedizin. Der Darm ist die größte Fläche zwischen Körper und Außenwelt. Die Schleimhaut des Darmes hat ständig Kontakt mit Antigenen wie Nahrungsmitteln, Parasiten, Viren, Bakterien, Pilzen und mehr. Darum hat sich im Zusammenspiel mit der Darmflora im Darm das größte Immunsystem des Körpers entwickelt. Das heißt ein gestörter Darm zieht immer auch ein geschwächtes Immunsystem nach sich.
Im Folgenden werden ein paar Mittel genannt, welche die Darmsanierung fördern:

Linum usitatissimum, Leinsamen
Leinsamen wird gekocht verabreicht und ist ein pflanzliches Quellmittel, das die Darmperistaltik anregt und das Absetzen von Kot fördert, z.B. bei Verstopfung.

Aloe Vera, das innere Gel der Pflanze
Das innere Gel der Pflanze herausschälen oder auf eine seriöse Firma zurück greifen, die einen guten Trinksaft herstellt. Aloe vera reinigt und nährt den Darm und wird besonders bei Darmerkrankungen, Atemwegs- und Hauterkrankungen und zur Stärkung des Immunsystems innerlich eingesetzt.

Heilerde
Mit Heilerde unter das Futter gemischt, können Schadstoffe gebunden werden, die dann ausgeschieden werden.

Joghurt mit rechtsdrehender Milchsäure
Joghurt mit rechtsdrehender Milchsäure sollte man nach Antibiotikagaben füttern um die Darmflora zu stärken. Bei fehlenden Milchsäurebakterien der Darmflora funktioniert diese nämlich nicht mehr ausreichend. Die beste Möglichkeit ist es den Joghurt günstig selbst herzustellen, dann enthält er die meisten lebenden probiotischen Kulturen. Und bei Hunden (oder Menschen) mit Milchunverträglichkeit lässt er sich auch mit Sojamilch herstellen.

Rephalysin N, Dragees von Repha
Diese Dragees enthalten unschädlich gemachte E.coli Bakterien in homöopathischer Form. Das Mittel hat sich besonders bei Viruserkrankungen aller Art und wird auch von der Firma zur Immunsystemstärkung angeboten.

Bierhefe und andere Hefen (z.B. PK für Tiere, Milchhefetabletten u.ä.)
Dies sind die Symbiose fördernde Stimulantien, die für optimale Darmbakterienverhältnisse sorgen.

Bakterien im Darm (Staphylokokken, Pseudomonas u.ä.)
Zusätzlich zu den Maßnahmen Ihres Tierarztes oder Tierheilpraktikers können Sie Knoblauch und Aloe Vera Gel einsetzen um dem Darm zu helfen die Bakterien los zu werden.

Gruss
Bine

 Sprung  
Kornblume-Naturkost
  Christine Schott

Christine Schmidt
Pfarrstraße11
95100 Selb
Tel 09287/70436
Mobil 0172/8572259
Fax 09287/70496
christine@nakuku.de

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Der Hund - Infoportal mit Hundeforum
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor