Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum des Hundetreff Bayreuth

Tierrettungsring

tierrettungsring.de

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 932 mal aufgerufen
 Gesundheit und Erkrankungen
Bine Offline

Schreibstubenhund

Beiträge: 249

16.06.2005 10:08
Bisswunden durch Schlangen Zitat · antworten

Bei Bisswunden durch Schlangen, bei uns die Kreuzotter, gibt man Ledum D 3 und Lachesis D 8 im Wechsel, 1/4 bis 1/2- stündlich. Umschläge Mit Calendulatinktur oder -Salbe sind ebenfalls sehr von Nutzen.

Gruss
Bine

chrisscott Offline




Beiträge: 225

16.06.2005 12:05
#2 RE:Bisswunden durch Schlangen Zitat · antworten

Bei Bisswunden von Giftschlangen würde ich sofort einen TA aufsuchen und nicht selber `rumdoktorn.
Gruß, Karin
Administrator
http://www.hundetreff-bayreuth.de

Bine Offline

Schreibstubenhund

Beiträge: 249

16.06.2005 12:40
#3 RE:Bisswunden durch Schlangen Zitat · antworten

Hallo Karin!
Ist auch meine Meinung. TA ist immer das beste!
Diese Globoli sollen den Tierarzt auch nicht ersetzen. Aber was spricht denn dagegen, diese Mittel als Unterstützung zu geben?
Ach ja! Wer in der Bürgerreuth mal spazieren geht, sollte bei dem Kinderspielplatz etwas aufpassen. Letztes Jahr ist mir da eine Kreuzotter begegnet.

Gruss
Bine

chrisscott Offline




Beiträge: 225

17.06.2005 16:58
#4 RE:Bisswunden durch Schlangen Zitat · antworten

Hallo Bine,
es spricht Nichts dagegen es als Unterstützung dazuzugeben.Es kam nur so rüber als würde es als Behandlung ausreichen.
Ich bin sehr für Homöopathie und setze sie auch gerne ein.
Gruß, Karin
Administrator
http://www.hundetreff-bayreuth.de

«« Weißdorn
 Sprung  
Kornblume-Naturkost
  Christine Schott

Christine Schmidt
Pfarrstraße11
95100 Selb
Tel 09287/70436
Mobil 0172/8572259
Fax 09287/70496
christine@nakuku.de

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Der Hund - Infoportal mit Hundeforum
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor