Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum des Hundetreff Bayreuth

Tierrettungsring

tierrettungsring.de

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.229 mal aufgerufen
 Hund und Umwelt
Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

11.06.2005 21:57
Hundekot ./. Scherben Zitat · antworten

Hundehaufen auf Wegen, in Hauseingängen, vor Türen, in Anlagen sind kein schöner Anblick und führen bisweilen auch zu Geruchsbelästigungen.
Schuld daran sind die Hundehalter, die es nicht für nötig halten, auf öffentlichen Wegen die Hinterlassenschaften ihrer Hunde zu beseitigen. Das ist sehr ärgerlich.
Ich habe selbst Hunde, und für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, die Haufen zu beseitigen und dafür immer Tüten in der Tasche dabei zu haben.
Aber was der Mensch so alles in der Natur hinterlässt, ist eine weitaus größere Sauerei: Küchenabfälle, Müll jeglicher Art und besonders ärgerlich und für viele gefährlich: Glasscherben von mutwillig zerschlagenen Flaschen. Kleine Kinder können sich daran schwer verletzen, Hunde schneiden sich die Pfoten auf und Zweiradfahrer die Reifen.
Außerdem wirft man seinen Müll anderen Leuten in den Garten, pinkelt in den Briefkasten und hinterlässt an den unmöglichsten Stellen Menschenkot, meistens markiert mit Tüchern.
Die Frage ist: Muss das sein, kann man nicht Rücksicht nehmen auf seine Mitmenschen und alle anderen Lebewesen???
Meine Forderung: wieder Respekt vor dem Eigentum anderer, mehr Toleranz gegenüber der Interessen anderer!

Moderator
http://www.hundetreff-bayreuth.de

Sonja ( gelöscht )
Beiträge:

14.06.2006 09:19
#2 RE: Hundekot ./. Scherben Zitat · antworten

In Antwort auf:
wieder Respekt vor dem Eigentum anderer, mehr Toleranz gegenüber der Interessen anderer!

richtig...ich meine mein wuff macht nicht auf beton(gehwegen) und in freier natur geht er in die büsche..sollte er mal so kackern,das jemand reintreten könnte..ist es für mich selbstverständlich den kot per tüte aufzuheben..
aber zum satz oben..sehr sehr schön..immer heisst es die hundehalter..aber was mensch so in der natur hinterlässt,ist die höhe..gerade gestern habe ich im wald hier einen tv liegen sehen..da fiel mir nix mehr zu ein..grrr

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

17.08.2006 20:43
#3 RE: Hundekot ./. Scherben Zitat · antworten

jeder hundebesitzer sollte sich beim gassigehen mit schaufel und besen ausrüsten - aber nicht etwas, um die hinterlassenschaften seines 4beiners zu entfernen - nein, um die scherben auf den gehwegen zu beseitigen, bevor der eigene hund oder andere hineintreten. es ist ja wahnsinn, was da so alles rumliegt und so wenig wie sich meine hunde gott sei dank schneiden, denk ich manchmal, sie müssen wahre engel sein und drüber schweben..........
gruß christine
Moderator

eMail:Christine@nakuku.de
http://www.nakuku.de/index2.php

 Sprung  
Kornblume-Naturkost
  Christine Schott

Christine Schmidt
Pfarrstraße11
95100 Selb
Tel 09287/70436
Mobil 0172/8572259
Fax 09287/70496
christine@nakuku.de

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Der Hund - Infoportal mit Hundeforum
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor