Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum des Hundetreff Bayreuth

Tierrettungsring

tierrettungsring.de

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 653 mal aufgerufen
 Allgemeine Neuigkeiten
Bine Offline

Schreibstubenhund

Beiträge: 249

07.07.2007 09:19
Gift im getrockneten Pansen gefunden! Zitat · antworten

Hallo,
Im Dalmiforum wurde dies gepostet:

In einem anderen Forum habe ich etwas entdeckt und will es euch nicht vorenthalten:

Zitat:
"Liebe Fories,
nachdem wir vor einiger Zeit ein "undefinierbares" Stoffkügelchen in Lidl-Trockenpansen gefunden haben, haben wir den Amtstierarzt informiert und dieser hat Anzeige erstattet und das Kügelchen nach München zur Analyse geschickt. Das Gift ist silbriges Pulver (erbsengross) mit Watte eingerollt und dann in ein Stück bunten Stoff gedreht und mit einem Gummiband zusammengehalten.

Vom Landeskriminalamt München habe ich gerade folgende Information bekommen:
Es handelt sich bei dem Kügelchen, welches wir in der Trockenpansentüte gefunden haben um Rattengift aus den 80er Jahren. Hochgiftig und in Deutschland verboten.

In Süddeutschland hat es bisher 5 Fälle gegeben, mit diesen Kügelchen.

Es gibt einen Großhändler, der die Pansen aufkauft und von Deutschland nach INDIEN transportiert um es dort zu trocknen!!!! Dort gibt es natürlich viele Ratten und deshalb legen die Mitarbeiter dort diese Giftkügelchen aus, bzw. zwischen die getrockneten Stücke beim Rücktransport.
In Freiburg wird das Zeug (Pansen/Schlund/Ohren) dann für diverse Supermarktketten verpackt (Lidl, Norma), die Mitarbeiter dort wissen, dass diese Kügelchen auftauchen können und sortieren diese aus. Bei den 5 aufgetretenen Fällen wurde diese Dinger schlichtweg übersehen, weil sie zwischen die Pansenstücke gerutscht sind. Wer also so ein Teil findet, bitte sofort zur Polizei/Gesundheitsamt/Tierarzt bringen, nicht in den Müll werfen, das Zeug ist hochgiftig.
Es handelt sich nicht um eine regionale Angelegenheit, sondern um einen Sachverhalt, der in ganz Deutschland passieren kann, da es nur sehr wenige Großhändler gibt, die diese getrocknete Hundenahrung herstellt und dementsprechend der größte Teil aus Indien kommt. Dies kann auch bei teurem Pansen (Fressnapf) passieren, vielleicht sollte man mal im Einzelnen nachfragen, woher der Laden die Pansen etc. bezieht."

Also, wenn ihr Trockenpansen verfüttert, schaut genau nach!

Gruss Sabine und Ayka

 Sprung  
Kornblume-Naturkost
  Christine Schott

Christine Schmidt
Pfarrstraße11
95100 Selb
Tel 09287/70436
Mobil 0172/8572259
Fax 09287/70496
christine@nakuku.de

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Der Hund - Infoportal mit Hundeforum
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor