Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum des Hundetreff Bayreuth

Tierrettungsring

tierrettungsring.de

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 2.368 mal aufgerufen
 Wissenswertes über Hunde
Seiten 1 | 2
hun2dal Offline

Welpe


Beiträge: 10

25.01.2007 11:14
#1 RE: Rassehunde-Vorstellung-PerPorto Zitat · antworten

Hallo Christine,
gibt es außer deiner Kollegin und dir eigentlich weitere Züchter und kann ich mal irgendwo Bilder sehen, wie die Welpen später aussehen könnten.

Liebe Grüße
Astrid

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

26.01.2007 09:55
#2 RE: Rassehunde-Vorstellung-PerPorto Zitat · antworten

hallo astrid,
nein, es gibt außer uns keine züchter mehr dafür. meine kollegin hat gerade einen wurf zur abgabe.
in bth. und umgebung laufen genug meiner nachkommen rum, du kannst sie in natura gern ansehen. ansonsten müßte ich mal fotos einstellen. allein in der au laufen regelmäßig drei rum, in der eri einer und sonst sind sie etwas verstreut.
wenn kein nackter eingekreuzt wird, kommen alle welpen behaart auf die welt. von den haararten gibt es drei varianten: typisch wasserhund = langes, weiches, wuscheliges fell, dann ganz normales fell und die anderen sehen aus wie mini-afghanen, bei denen das fell etwas gekürzt wurde (also nicht bodenlang). die einen haaren gar nicht, die anderen etwas.
wenn du mehr wissen möchtest, dann frag ruhig weiter.
lg
christine
Moderator

eMail:christine@hundetreff-bayreuth.de
http://www.nakuku.de/index2.php

hun2dal Offline

Welpe


Beiträge: 10

29.01.2007 10:11
#3 RE: Rassehunde-Vorstellung-PerPorto Zitat · antworten

Hallo Christine,

leider wohne ich zu weit weg zum selbst gucken. Bilder wären also schön ... am liebsten von Nackis. Ich bin Fan, vielleicht weil meine Dalmis so fusseln ;-)
Wieviele Würfe hattet ihr beiden inzwischen?

Bei deiner Kollegin sind nur noch haarige Welpen, ist ein neuer Wurf in Planung?

Sind diese Hunde nicht charakterlich schwierig? Ich habe mir die Beschreibung zu den Portogiesen durchgelesen ... Peruaner sind meines Wissen nicht so einfach, eben Urhunde mit eigenem Kopf ;-)

Liebe Grüße
Astrid

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

29.01.2007 12:55
#4 RE: Rassehunde-Vorstellung-PerPorto Zitat · antworten

hallo astrid,
ich hatte bis jetzt 2 würfe, allerdings "nur" behaarte welpen, da meine hündin ja eine powderpuff ist und somit konnten auch keine haarlosen dabei sein. meine kollegin hatte jetzt den ersten wurf, ihr deckrüde ist haarlos. bei mir sind momentan die äußeren umstände ungünstig, deshalb kann ich noch nichts hervorsagen. was meine kollegin plant, weiß ich noch nicht. ich bekomme aber laufend anfragen, weil meine hunde gute werbung laufen......
unter umständen sind die porties halt etwas jagdlich ambitioniert, man sollte sie also gar nicht erst auf den geschmack kommen lassen. schwierig sind die nicht, wollen halt auch wie alle beschäftigt werden.
wieviele hunde hast du denn schon?
peruaner sollte man wie rohe eier behandeln. werden sie gebeten, tun sie fast alles für dich, zwingst du sie, werden sie sich dir entziehen. ich hatte noch nie so leichtführige hunde wie die peruaner und bin immer noch ganz begeistert von ihnen.
bilder von meinen hunden sind noch auf einem anderen PC, muß die leider erst mal rüberziehen.....
liebe grüße
christine
Moderator

eMail:christine@hundetreff-bayreuth.de
http://www.nakuku.de/index2.php

hun2dal Offline

Welpe


Beiträge: 10

29.01.2007 13:42
#5 RE: Rassehunde-Vorstellung-PerPorto Zitat · antworten


Hallo Christine,

du weist nicht wer ich bin ... ;-)
Ich bin dann mal die Astrid, gehöre mit zu der HP Nackthunde in Not ... wo deine Kollegin einen "Unfallwurf" reingesetzt hatte (http://freenet-homepage.de/hairless/sorgen.htm). Auch die Xolohündin aus dem Tierheim Bayreuth ist noch auf unserer HP.
Ich hoffe eigentlich, dass deine Kollegin sich das recht gut überlegt mit noch einem Wurf Nackthundmischlinge. Nochmal klappt das dann vermutlich nicht, dass die auf unsere Datenbank kommen.

Ich habe zwei ältere Dalmatiner (von Züchtern) und 3 Nackis aus Tierheimen. Ich organisiere selbst Rudelspaziergänge in meiner Gegend ... http://www.HundeRundeRDG.de

Liebe Grüße
Astrid

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

29.01.2007 22:37
#6 RE: Rassehunde-Vorstellung-PerPorto Zitat · antworten

hallo astrid,
mich hat der dalmatiner zwar stutzig gemacht, hab aber nicht weiter drüber nachgedacht.
was wolltest du jetzt eigentlich wirklich von mir, los lass die katze aus dem sack..................?
gruß
christine
Moderator

eMail:christine@hundetreff-bayreuth.de
http://www.nakuku.de/index2.php

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

29.01.2007 23:34
#7 RE: Rassehunde-Vorstellung-PerPorto Zitat · antworten

jaja, wer dalmatiner hat, weiß die nackten zu schätzen, selbst die powderpuffs sind dagegen ein segen......
Moderator

eMail:christine@hundetreff-bayreuth.de
http://www.nakuku.de/index2.php

hun2dal Offline

Welpe


Beiträge: 10

30.01.2007 07:11
#8 RE: Rassehunde-Vorstellung-PerPorto Zitat · antworten

Hallo Christine,
als Powder Puff bezeichnet man nur die haarigen CC´s. Bei den Perros und Xolos heißt es einfach nur "behaart" bzw. "coated".

Ich wollte wissen, ob es noch mehr Züchter gibt, ob da was auf uns als Nothilfe zukommt. Ich kann doch mal fragen, wieviele dieser Mischlinge es schon gibt und warum ihr einen offenbar geplanen Wurf als Unfall ausgebt.

Nackthunde haben eine eher kleine Fangemeinde und ich kann eigentlich nur jeden davor warnen, nackte Mischlinge zu züchten. Hintergedanken habe ich da nicht, ich denke an die Hunde, würde ihnen wohl jederzeit helfen und notfalls auch noch meine Hundis weiter zusammenrücken lassen. Du machst dir keine Vorstellung wieviele Kellerzüchter die Nackis inzwischen für sich entdeckt haben und was man da so an Elend erleben kann. Ich wollte euch jetzt nicht in diesen Topf werfen, bitte nicht falsch verstehen, wir sind eigentlich die nettesten Hundefreunde der Welt, nur wirklich besorgt. Natürlich werden wir auch nicht so gerne angeschwindelt was einen "Unfallwurf" angeht. Nette Welpen stehlen einem wirklichen Notfall vielleicht die Chance.

Liebe Grüße
Astrid

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

30.01.2007 09:42
#9 RE: Rassehunde-Vorstellung-PerPorto Zitat · antworten

hallo astrid,
vielen dank für deine belehrung......
ich züchte keine nackten mischlinge und wenn dann nur nach bedarf und eben behaart. die hunde sprechen einfach für sich.....
dieser wurf, der auch bei dir gemeldet ist, war wirklich ein unfallwurf, der war nicht geplant.
wir betreiben auch beide weder hinterhof noch kellerzuchten oder irgendwie, sondern die hunde wachsen in der familie auf, was uns sehr viel arbeit bereitet, sind gut sozialisiert, mit bestem futter versorgt etc. da brauchst du dir wirklich keine gedanken machen.
seit ich selbst die perros habe, liebe ich sie sehr und bin voll begeistert. ich betreue auch hier die shute und das ist ein ganz besonderer hund. ich würde sie auch sofort noch mit in meine rudel integrieren.
ich bin auch aus allen zuchtvereinen ausgetreten, seit ich mitbekommen habe, was da so alles läuft, ich war einfach nur enttäuscht. die liebe zu den nackten werde ich nie mehr verlieren. ich beobachte auch was da so los ist, offiziell lt. zuchtverband nicht sehr viel......
lg
christine
Moderator

eMail:christine@hundetreff-bayreuth.de
http://www.nakuku.de/index2.php

hun2dal Offline

Welpe


Beiträge: 10

30.01.2007 10:49
#10 RE: Rassehunde-Vorstellung-PerPorto Zitat · antworten

Hallo Christine,

ich habe doch geschrieben, dass ich euch nicht in die Ecke von Kellerzüchtern schubsen will, ich wollte dich auch nicht belehren. Tut mir leid, wenn es so rübergekommen ist. Für die Shute findet sich bestimmt noch jemand. Das Mädel aus Kaiserslautern hat schon geschrieben, dass sie nicht in Frage kam ... von mir hätte sie die Maus gekriegt, ich kenne sie und ihren Rüden schon länger von netten Kontakten und einen Nackthundegroup. sie bleibt mir also weiter für einen anderen Notfall erhalten. Eigentlich will sie ja auch einen Peruaner zu ihrem dazu ;-)

Du hast dich und deine Kollegin als Züchter ausgegeben. Wenn du von einem nackten Deckrüden redest, denkt dein Gegenüber nicht unbedingt wirklich an einen Unfallwurf. Gut, dass du mich aufgeklärt hast ... die Welt ist so ein Dorf geworden ;o)
Eine liebe Freundin hat einen Hund aus dem Wurf in Ihr Rudel geholt. Der ist zweifellos super großgezogen worden und im Wesen ein echter Schatz.

Das mit dem Zuchtverein ist wohl leider wirklich nicht so das Gelbe vom Ei. Ich wünsche mir immer, dass mal jemand da was ändert, die alten Seilschaften rausschmeißt und es besser macht.


Liebe Grüße
Astrid
http://freenet-homepage.de/hairless/
http://www.hunderunderdg.de/

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

30.01.2007 13:46
#11 RE: Rassehunde-Vorstellung-PerPorto Zitat · antworten

hallo astrid,
weißt du, da geht es um geld und nur das und solange das so ist, wird sich da nie was ändern. es können nur einzelne für sich was ändern und das habe ich für mich getan.
ein xolo wäre noch mein absoluter traum, aber ich bin ja noch jung, wird schon noch.

wenn mich jemand nach welpen fragt, bekommt er eine antwort und was meine kollegin dem interessenten dann erzählt, ist ihre sache, ich werde jemandem, der sich soviel mühe gibt wie sie, gewiss nicht schaden, okay?

vor vielen jahren hatte ich einen peruanerrüden mit papieren und allem drum und dran für viel geld erworben. der hund war sowas von versaut, das war der hammer. ich hatte damals leider noch keine erfahrung und nicht das wissen, das ich heute habe und konnte mich dann nur auf mein gefühl verlassen. ich hab ihn hinbekommen, konnte ihn dann auch frei laufen lassen, aber er war ein versauter hund vom ersten lebenstag an und ich mußte immer sehr achtsam sein. später hab ich dann erfahren was das für ein züchter war und wie es dort lief, aber die zuchtzulassung hatte er noch viele jahre......

liebe grüße
christine
Moderator

eMail:christine@hundetreff-bayreuth.de
http://www.nakuku.de/index2.php

hun2dal Offline

Welpe


Beiträge: 10

30.01.2007 14:52
#12 RE: Rassehunde-Vorstellung-PerPorto Zitat · antworten

Hallo Christine,

ich kann dir nur erzählen, warum ich einfach mal nachfragen wollte und das wir ein komisches Gefühl hatten. Wir haben hier dieses Forum mit der Rassevorstellung Perporto gefunden, den Hinweis auf die gleichen Welpen, die bei uns drin waren. Plötzlich hörte sich das alles nicht mehr nach Unfallwurf an. Wir sind einfach bemüht, nicht auf dubiose Leute reinzufallen.

Zum Züchten ohne Verein habe ich sicher eine ganz andere Meinung als du. Das muss aber jeder Welpenkäufer selbst wissen und gucken muss man auch bei kontrollierten Züchtern selbst. Ich habe damals sehr gute Welpen mit Papieren und Hörtest von den beiden Dalmatinerzüchtern bekommen und kann mich auch über den Verein nicht beschweren, regelmäßig werden Dalmatinertreffen organisiert ... mehr will ich da erstmal ja nicht ;-)
Die Mutterhündinnen meiner damaligen Welpen wurde sehr gut gehalten und nicht öfter als 3 x in ihrem Leben gedeckt ... ich habe noch sehr guten Kontakt zu den Züchterinnen.

Ich züchte selbst nicht, meine Hunde sind alle kastriert und jeder Hund, der bei mir in Pflege kommt, wird umgehend kastriert bevor er weitergegeben wird. Mit meinen Hunden verdient einfach keinen Geld und fertig.


Liebe Grüße
Astrid
http://freenet-homepage.de/hairless/
http://www.hunderunderdg.de/

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

30.01.2007 16:33
#13 RE: Rassehunde-Vorstellung-PerPorto Zitat · antworten

hallo astrid,
ich habe auch schon gehört, daß es bei den dalmis ganz toll laufen soll, finde ich ja auch in ordnung. aber leider ist das eben nicht überall so.
und nur noch zur info: ich habe es aus liebhaberei getan und bestimmt kein geld damit verdient. und meine welpenkäufer sind alle glücklich mit ihren hunden.
da meine rahmenbedingungen momentan nicht passen, steht das thema zucht derzeit absolut nicht zur debatte.
gruß
christine
Moderator

eMail:christine@hundetreff-bayreuth.de
http://www.nakuku.de/index2.php

chrisscott Offline




Beiträge: 225

30.01.2007 17:29
#14 RE: Rassehunde-Vorstellung-PerPorto Zitat · antworten

Hallo Christine,
also irgendwie verstehe ich das Ganze auch nicht. Erst redest Du von Züchterkollegin und dann ein "Unfallwurf"?!?!
Wie das???
Gruß, Karin
Administrator

eMail:

chrisscott@hundetreff-bayreuth.de

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

30.01.2007 19:05
#15 RE: Rassehunde-Vorstellung-PerPorto Zitat · antworten

hallo karin,
das eine schließt doch das andere nicht aus.
gruß
christine
Moderator

eMail:christine@hundetreff-bayreuth.de
http://www.nakuku.de/index2.php

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Kornblume-Naturkost
  Christine Schott

Christine Schmidt
Pfarrstraße11
95100 Selb
Tel 09287/70436
Mobil 0172/8572259
Fax 09287/70496
christine@nakuku.de

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Der Hund - Infoportal mit Hundeforum
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor