Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum des Hundetreff Bayreuth

Tierrettungsring

tierrettungsring.de

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 3.342 mal aufgerufen
 Was Gäste uns zu sagen haben...
Seiten 1 | 2 | 3
Gast
Beiträge:

31.01.2007 21:01
bauer hat neuen hund!!! Zitat · antworten

hallo leute,
vielleicht kennen einige von euch den bauer oberhalb der mainauen. in seinem hof lebte bis vor einiger zeit ein schäferhund. dieser war wahrscheinlich sein leben lang an dieser blöden kette am haus angekettet und fristete sein dasein. bellen konnte er kaum noch, so heiser war er schon. bis zum winter war er (glaube ich jedenfalls) noch hinten im zwinger untergebracht.
heute ging ich mit einer bekannten an des bauern hofes vorbei. die bäuerin lief gerade über den hof, und plötzlich hörte ich etwas furchtbar winseln und quietschen. ich ging nochmals zurück, weil ich glaubte, einen hund zu hören. doch war es keinesfalls der alte schäferhund. da sah ich im zwinger (ich glaube nicht, dass sich mein auge getäuscht hat) einen jungen hund. er sah aus wie ein schäferhund.
dieser kleine hund lässt mich an nichts anderes mehr denken, als daran, dass ihm nun wahrscheinlich dasselbe schicksal ereilt, wie dem alten.
sollte dieser junge hund im frühling oder so an die kette gelegt werden, kann man denn da gar nichts dagegen machen. ist es in bayern nicht verboten, diese kettenhaltung von hunden? kann man denn da gar nichts dagegen machen?
lg susi und elsa


Gast
Beiträge:

31.01.2007 21:48
#2 RE: bauer hat neuen hund!!! Zitat · antworten

Ich denke mal, daß ich jetzt auch den gleichen Hund meine. Aber der kann höchstens 4 oder 5 Jahre alt gewesen sein, denn als ich mal als Neuhundbesitzer vorbeiging war er noch sehr jung.
Ich fragte damals schon beim Vet.amt nach und erhielt die Antwort, daß die Haltungsbedingungen erfüllt seien. Kette lang genug - geschützte Hütte vorhanden usw. Was mir allerdings aufgefallen ist, daß der Hund als ich bei einem Spaziergang vorbeiging anders verhalten hat als gewohnt. Möglicherweise ist der Hund ausgetauscht worden - das der "alte" nicht scharf genug war.

glubschi ( Gast )
Beiträge:

01.02.2007 07:52
#3 RE: bauer hat neuen hund!!! Zitat · antworten

leider wahr, solange er eine laufvorrichtung hat, eine liegefläche und gedämmte hütte, macht der veterinär für gewöhnlich nix. denn der passus "täglicher, länger andauernder umgang mit der bezugsperson um das gemeinschaftsbedürfnis des hundes zu befriedigen" ist zwar in der HVO drin, aber nur ein netter schriftsatz, nix weiter.

gruß

glubschi
eMail: lenchen@hundetreff-bayreuth.de

Viele, die ihr ganzes Leben der Liebe widmen, können uns weniger darüber sagen, als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat. T. Wilder

Daß mir mein Hund das Liebste ist,
sagst du oh Mensch, sei Sünde,
der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nichtmal im Winde

Gast
Beiträge:

17.02.2007 01:46
#4 RE: bauer hat neuen hund!!! Zitat · antworten
In einem anderen Thread in den ich nicht schreiben darf, der aber das Thema "dieser Bauer" hat stand folgender Beitrag:
In Antwort auf:
Aus rechtlichen Gründen wurde das Zitat vom Admin gelöscht, das Thema: "dieser Bauer" wurde ebenfalls entfernt.


Ich billige das Verhalten des Bauern hier keinesfalls;ähnlich ists mir auch schon passiert.
Allerdings frage ich mich, wieso du dich darüber aufregst. Hättest du deine Hunde unter Kontrolle gehabt, dann wäre es zu diesem Vorfall gar nicht gekommen. Deione Hunde haben auf dem Grundstück nichts verloren, dafür hast du zu sorgen.
Wenn der Bauer deine beiden Hunde getötet hätte, hättest du in diesem Fall auch nichts machen können. Also, Erziehung ist angesagt.
Jürgen Offline

Admin


Beiträge: 828

17.02.2007 08:16
#5 RE: bauer hat neuen hund!!! Zitat · antworten

Zitat von
In einem anderen Thread in den ich nicht schreiben darf,


Das lässt sich schnell ändern, einfach anmelden! Nachdem in der Vergangenheit das komplett offene Forum missbraucht wurde, haben wir die Schreibrechte geändert. Bei Anmeldeproblemen, stehen wir hier gerne zur Verfügung!

Im Grundtenor hast Du recht.
Der Bauer hat allerdings in Bayern auch nicht mehr Rechte als ein Jäger. Der darf, in Bayern (offiziel!), nur jagende Hunde töten. Solange die Hunde nur auf seinem Grundstück herumlungern und keine offensichtliche Gefahr von ihnen ausgeht, hat er keine Veranlassung sie zu töten. Die Äußerung mit dem KZ hat schon fast eine strafrechtliche Relevanz. Das Beste wäre vermutlich solch ewig gestrigen Ignoranten einfach zu meiden.

Gruß Jürgen


PS: Wir würden uns hier auch freuen, wenn wir wissen wer die Beiträge verfasst!

Gruß Jürgen

eMail: webmaster@hundetreff-bayreuth.de
http://www.hundetreff-bayreuth.de

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein

Hanneke Offline

Windhund

Beiträge: 118

17.02.2007 14:30
#6 RE: bauer hat neuen hund!!! Zitat · antworten
würde mich auch sehr interessieren!
diese person geht wohl davon aus, dass ich deutsche schäferhunde oder so habe..... nicht so schnell mit dem urteil sein, unbekannte(r). dies hatte nichts mit erziehung zu tun. wie du selber schreibst, kann so was (ähnliches) mal passieren! ausserdem ist geballer in keinster weise nachzuvollziehen!! natürlich sollten wir unsere hunde im auge behalten (soweit es geht -rasseabhängig) und sie nicht auf rehe jagen lassen. aber wenn ein hund mal neugierig auf ein grundstück rumschnuppert und weiter nix anstellt, soll doch keinen gewalt angewendet werden.. katzen dürfen übrigens alles...

gruß
hanneke


Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren ehrliches Gesicht man ohne Mißtrauen schauen kann? (Schopenhauer)

Gast
Beiträge:

17.02.2007 15:19
#7 RE: bauer hat neuen hund!!! Zitat · antworten

ist doch vollkommen egal was für ein Hund.
Er hat in euerer Kontrolle zu sein und er hat nirgends hinzugehen.

Katzen dürfen übrigens auch nur solange alles bis sie z.B. von einem Hund erwischt werden der z.B. nur mal so rumschnuppert.


Ich faß es nicht.
Heute schnuppert der Hund nur mal bloß so, und morgen ists ein Auto in das er reinn rennt. Dann ists eben der Autofahrer der mal wieder schuld ist.

Ist denn wirklich zuviel verlangt, einen Hund unter zu Kontrolle zu halten? Dann schafft euch halt einen Plüschhund an, der läuft nicht weg.

Hanneke Offline

Windhund

Beiträge: 118

17.02.2007 17:31
#8 RE: bauer hat neuen hund!!! Zitat · antworten

feigling


Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren ehrliches Gesicht man ohne Mißtrauen schauen kann? (Schopenhauer)

Gast
Beiträge:

17.02.2007 18:17
#9 RE: bauer hat neuen hund!!! Zitat · antworten

na, dann lauf mir mal über den weg - besonders wenn du deinen Hund nicht unter kontrolle hast.

Solche Typen hab ich besonders gern - immer nur die anderen. Was meinst du denn wer du bist.

Jürgen Offline

Admin


Beiträge: 828

17.02.2007 18:17
#10 RE: bauer hat neuen hund!!! Zitat · antworten

Zitat von Hanneke
feigling


Stimmt!

Jeder darf in diesem Forum seine Meinung vertreten. Sich in der Anonymität zu verstecken, zeigt welcher Charakter dahinter steht. Wie bitte soll man solche Beiträge ernst nehmen? Was in aller Welt ist denn so verwerflich daran hinter seiner Meinung zu stehen? Oder wird das Forum dazu missbraucht, seinen persönlichen Frust loszuwerden?
Dann ist man bei http://www.hundefeinde.de besser aufgehoben. Niemand wird gezwungen Hunde (Tiere) zu mögen und jeder darf dies auch öffentlich kundtun. Anonym ist Feige!
Wer sich dann auch noch hinter solchen Vorurteilen versteckt, das sind genau diese Leute, die dann sagen, alle Polen klauen, Männer denken nur an Sex, Frauen können nicht Autofahren etc....*unendlich lange Liste*

Gruß Jürgen

Gruß Jürgen

eMail: webmaster@hundetreff-bayreuth.de
http://www.hundetreff-bayreuth.de

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein

Jürgen Offline

Admin


Beiträge: 828

17.02.2007 18:27
#11 RE: bauer hat neuen hund!!! Zitat · antworten
Zitat von
na, dann lauf mir mal über den weg - besonders wenn du deinen Hund nicht unter kontrolle hast.
Solche Typen hab ich besonders gern - immer nur die anderen. Was meinst du denn wer du bist.


Das hätte den Vorteil, dass Deine Anonymität dann dahin ist..

Diese Drohungen passen genau in das Charakterbild, das anonyme Typen vermitteln.

Gruß Jürgen

Gruß Jürgen

eMail: webmaster@hundetreff-bayreuth.de
http://www.hundetreff-bayreuth.de

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein

glubschi ( Gast )
Beiträge:

17.02.2007 18:29
#12 RE: bauer hat neuen hund!!! Zitat · antworten

anonym kann man schön unter die gürtellinie schlagen und seiner profilierungssucht nachgehen.
der liebe anonyme schreiber scheint sich nicht im klaren darüber zu sein, daß er auch nur seine/ihre eigene meinung gelten läßt. dazu ein doppeldeutiges: wer bist DU denn?
weiterhin noch wüste drohungen auszusprechen - das ist schon sehr niveaulos. *gäääähn* wobei ich gestehen muß, daß ich einer dame auch hinterhergebrüllt habe, wenn sie ihren hund nochmal schlägt, zeig ich sie an.. *muhahah*
wer fehlerlos ist möge den ersten stein werfen..

zum thema an sich werde ich nichts sagen, es ist einfach nur unschön, derartige unsachliche "schriftstücke" hier zu finden, wenn konstruktive beiträge da wesentlich mehr weiterhelfen würden.


gruß

das glubschi

Jürgen Offline

Admin


Beiträge: 828

17.02.2007 18:36
#13 RE: bauer hat neuen hund!!! Zitat · antworten

Zitat von glubschi

zum thema an sich werde ich nichts sagen, es ist einfach nur unschön, derartige unsachliche "schriftstücke" hier zu finden, wenn konstruktive beiträge da wesentlich mehr weiterhelfen würden.



Genau!

Gruß Jürgen

Gruß Jürgen

eMail: webmaster@hundetreff-bayreuth.de
http://www.hundetreff-bayreuth.de

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein

Gast
Beiträge:

17.02.2007 18:44
#14 RE: bauer hat neuen hund!!! Zitat · antworten

Wo bitte ist da ne drohung?

Es war lediglich eine Feststellung, denn sollte mir jemand über den Weg laufen der seinen Hund nicht unter Kontrolle hat, und dann dies auch noch mir die Schuld geben will falls mich sein Hund anspringt der bekommt ein Problem.
Bevor der hochintelligente (meine ehrliche Meinung) Admin hier rummeckert, sollte er bedenken, daß der Name jedesmal beim absenden rausgelöscht wird. Tut mir leid.

Admin ( Gast )
Beiträge:

17.02.2007 18:57
#15 RE: bauer hat neuen hund!!! Zitat · antworten
Test

Wenn´s nicht geht, der Name passt auch unter den Beitrag!

Gruß Jürgen
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Kornblume-Naturkost
  Christine Schott

Christine Schmidt
Pfarrstraße11
95100 Selb
Tel 09287/70436
Mobil 0172/8572259
Fax 09287/70496
christine@nakuku.de

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Der Hund - Infoportal mit Hundeforum
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor