Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum des Hundetreff Bayreuth

Tierrettungsring

tierrettungsring.de

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 4.631 mal aufgerufen
 Die Lästerecke!
Seiten 1 | 2
glubschi ( Gast )
Beiträge:

20.11.2006 22:11
#16 RE: Kleinschreibung? Zitat · antworten

"veränderungen bewegen die welt jeder sollte dazu beitragen" - vielleicht wird unsere kleinschreibung mal die welt bewegen, eine veränderung ist sie allemal.
und da viele veränderungen kontrovers diskutiert werden, ob sinnvoll oder nicht, isses hier eben auch so.

die schüler hätten sicher weniger probleme, wenn sie einfach generell klein schreiben dürften.
mir persönlich fällt es leichter alles klein zu schreiben und kann es genauso schnell lesen wie die mischschreibung.

das hier ist ein forum nicht für schüler, die deutsch lernen sollen, sondern ein freizeithobbyvergnügensforum für hundethemen,wie gesagt, und das spaß machen soll.

die qualität des textes sollte nicht an der orthographie gemessen werden sondern am inhalt. ich kann auch einen sinnleeren text verfassen gewürzt mit möglichst vielen fremdworten und perfekter rechtschreibung und wahre somit den schein, aber nix dahinter.

hoffentlich verirrt sich hier nie ein legastheniker ins forum, oder gar einer meiner klienten, denn die würden das zum teil sicher niemals so perfekt hinkriegen wie du, clemens.
studieren mag schön sein, aber ich habe den eindruck, daß du dich damit grad etwas profilieren willst.

wenn du also meine texte nicht mehr lesen möchtest, weil sie dir nicht lesbar erscheinen, da klein geschrieben, dann steht dir das natürlich frei. niemand zwingt dich dazu.

für meinen text bin ich natürlich verantwortlich. inhaltlich VOR allem anderen. alles andere tangiert mich nichtmal periphär.

und REGELN kann man auch VERÄNDERN.......... oder hast du noch nie welche gebrochen?

nenn mich unhöflich und respektlos.

grüßle

das glubschi










Viele, die ihr ganzes Leben der Liebe widmen, können uns weniger darüber sagen, als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat. T. Wilder

Daß mir mein Hund das Liebste ist,
sagst du oh Mensch, sei Sünde,
der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nichtmal im Winde

flitzpiepe Offline

Welpe

Beiträge: 12

20.11.2006 22:25
#17 RE: Kleinschreibung? Zitat · antworten

nachdem ich diesen beitrag verfolgt habe, bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich hier nochmal was reinschreiben will.

ich bin kein "otto-grafie"-genie und die rechtschreibung macht mir auch probleme, so daß ich gefar laufe, das ich an die mauer gestellt werde, wenn es nicht paßt und als respektlos und unhöflich bezeichnet wird.

ich denk, es reicht, wenns vom sinn her paßt und von den umgangsformen her ok ist.

die ratlose flitzpiepe


glubschi ( Gast )
Beiträge:

20.11.2006 22:43
#18 RE: Kleinschreibung? Zitat · antworten

"was gäste uns zu sagen haben" - ein toller beitrag zum thema unseres "kleinschreibethreads"

ich hau mich wech....

das glubschi


Viele, die ihr ganzes Leben der Liebe widmen, können uns weniger darüber sagen, als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat. T. Wilder

Daß mir mein Hund das Liebste ist,
sagst du oh Mensch, sei Sünde,
der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nichtmal im Winde

Jürgen Offline

Admin


Beiträge: 828

20.11.2006 23:19
#19 RE: Kleinschreibung? Zitat · antworten
@flitzpiepe
niemand wird in diesem Forum an die Mauer gestellt werden, weil er Probleme mit der ständig wechselnden deutschen Rechtschreibung hat. Dies habe ich in meinem ersten Beitrag auch erwähnt! Deswegen keine Beiträge zu schreiben finde ich schade.

Ich habe bewusst in der " Lästerecke " die Kleinschreibung angeprangert und der Mehrheit unserer Mitglieder ist es egal wie die Beiträge geschrieben werden. Als Admin ist mir ein klein geschriebener, sinnvoller Beitrag lieber, als ein korrekt verfasster Schmarrn. Ich kann beide Meinungen verstehen, Clemens seine und auch der Argumentation von Benu bei den Gastbeiträgen kann ich folgen. Also üben wir uns in Toleranz gegeneinander und lassen uns nicht davon abhalten unsere Meinungen in Schriftform kundzutun...

Gruß Jürgen
http://www.hundetreff-bayreuth.de
eMail:webmaster@hundetreff-bayreuth.de

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

20.11.2006 23:23
#20 RE: Kleinschreibung? Zitat · antworten
also, ich finde diese diskussion sowas von flüssig, denn es handelt sich hier um ein hundeforum und nicht um ein deutsch-grammatik-etc.-forum. wenn dem nämlich so wäre, dann sollten doch alle beiträge auch grammatikalisch absolut richtig und selbst die interpunktion müßte perfekt sein. dann sind aber die benachteiligt, die der deutschen sprache nicht so mächtig sind und auch beiträge in umgangssprache sind nicht tragbar. selbst in der zeitung, die ja auch eine vorbildfunktions erfüllen sollte, kann man nicht mehr danach gehen, was mein ex schon immer bemängelt hat. was natürlich für das forum keine entschuldigung ist. und tippfehler, buchstabendreher etc. dürften dann auch nicht vorkommen - bitte texte dann immer noch mal korrektur lesen!!!
und was nützt ein beiträg, der mit fremdwörtern gespickt ist??? der inhalt und die haltung anderen gegenüber ist mir wichtiger, vorbildfunktion hin oder her.......
gruß
christine
Moderator

info@nakuku.de
http://www.nakuku.de/index2.php]http://www.nakuku.de/index2.php[/url]

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

20.11.2006 23:54
#21 RE: Kleinschreibung? Zitat · antworten
glubschi
Jürgis Hasilein

sagt mal: dient dieses forum hier als tummelplatz für heimliche liebschaften??? hab ich was verpaßt???
Moderator

christine@hundetreff-bayreuth.de
http://www.nakuku.de/index2.php

Jürgen Offline

Admin


Beiträge: 828

21.11.2006 22:49
#22 RE: Kleinschreibung? Zitat · antworten

glubschi ( Gast )
Beiträge:

21.11.2006 23:23
#23 RE: Kleinschreibung? Zitat · antworten

ist zwar total off-topic aber damits wenigstens etwas herzlichkeit in diesem thread gibt: für jürgi

ansonsten: leben und leben lassen - schreiben und schreiben lassen.

das glubschi


eMail: lena@hundetreff-bayreuth.de

Viele, die ihr ganzes Leben der Liebe widmen, können uns weniger darüber sagen, als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat. T. Wilder

Daß mir mein Hund das Liebste ist,
sagst du oh Mensch, sei Sünde,
der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nichtmal im Winde

Dalmi_Artus Offline

Windhund


Beiträge: 123

24.11.2006 21:12
#24 RE: Kleinschreibung? Zitat · antworten

@ flitzepiepe

man muss kein "otto-grafie-genie" sein um zu wissen, dass man z.B. nach einem Punkt groß weiterschreibt. Hier geht es nicht darum jemanden "an die Mauer" zu stellen, weil er eine Rechtschreibschwäche hat, sondern darum ein Mindestmaß. Jeder macht Fehler und ich würde nie behaupten, dass ich die Orthografie perfekt beherrsche! Aber ich bemühe mich möglichst fehlerfrei zu schreiben, auch in meiner Freizeit.
Nur nebenbei: Legastheniker haben weniger Probleme mit der Groß-/Kleinschreibung (um die es hier geht), als auf der Ebene der Umsetzung von Phonemen ins Schriftbild (sie schreiben bspw. statt "Herbst" *Herbbsd, *Herpsd o.ä.).

@ Glubschi

Schüler hätten es sicher auch generell einfacher, wenn sie nicht wissen müssten, wie man einen 3-Satz berechnet. Du vertrittst ja auch deine Meinung, oder nicht? Und nur weil meine Argumente wissenschaftlich fundieren kann, soll ich mich profilieren wollen?

@ Katrin

Falls es dich wirklich interessiert, was Koheränz und Kohesion ist, bin ich gerne bereit es dir zu erklären.



LG, Clemens
Veränderungen bewegen die Welt - jeder sollte dazu beitragen!

glubschi ( Gast )
Beiträge:

25.11.2006 09:29
#25 RE: Kleinschreibung? Zitat · antworten
guten morgen,

wissenschaftlich etwas fundieren mag sinn machen. auf mich wirkt es aber so nach dem motto: hab ich grad in der uni gelernt, muß es loswerden und mit möglichst vielen fremdwörtern schmücken, damit's auch gut klingt.

offentsichtlich erkennst du trotz meiner schreibweise den zusammenhang der wörter.

zum thema wissenschaftlich fundiert: der beitrag von BENU zu diesem thema unter "was gäste uns zu sagen haben", der ist meiner ansicht nach auch verdammt wissenschaftlich - und sehr gut!

schüler werden kaum, es sei denn, sie sind begeister von der mathematik, in ihrer freizeit dreisätze berechnen. und dann haben sie sicher irgendwo ein mathematikerforum in dem sie sich austoben können.

ich kanns nur zum 3.male wiederholen: möge jeder schreiben wie er mag, solange es die leser verstehen, sehe ich darin überhaupt kein problem. und wenn nicht, kann man nachfragen. ich finds einfach kleinlich und langsam aber sicher auch ziemlich diskriminierend.

kohärenz und kohesion stehen auch im duden :)

sei mir nicht böse, aber ich find's einfach total sinnlos und überflüssig, sowas HIER zu diskutieren.

grüßle

das glubschi


eMail: lenchen@hundetreff-bayreuth.de

Viele, die ihr ganzes Leben der Liebe widmen, können uns weniger darüber sagen, als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat. T. Wilder

Daß mir mein Hund das Liebste ist,
sagst du oh Mensch, sei Sünde,
der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nichtmal im Winde

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Kornblume-Naturkost
  Christine Schott

Christine Schmidt
Pfarrstraße11
95100 Selb
Tel 09287/70436
Mobil 0172/8572259
Fax 09287/70496
christine@nakuku.de

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Der Hund - Infoportal mit Hundeforum
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor