Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum des Hundetreff Bayreuth

Tierrettungsring

tierrettungsring.de

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.218 mal aufgerufen
 Haltungs- und Problemfragen
Jürgen Offline

Admin


Beiträge: 828

29.04.2006 11:19
Hund im Bett? Zitat · antworten

Hund(e) im Bett, was haltet Ihr davon?
Wie wird das bei euch gehandhabt und was sagen eure Partner dazu?

Laßt mal hören...

Gruß Jürgen
http://www.hundetreff-bayreuth.de
webmaster@hundetreff-bayreuth.de

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

29.04.2006 12:00
#2 RE: Hund im Bett? Zitat · antworten

solange die flöhe und zecken draußen bleiben, ist dagegen nichts einzuwenden..............
und wenn die hunde auf geheiß raus gehen, doch auch nicht................
gruß
christine
Moderator

eMail:Christine@hundetreff-bayreuth.de
http://www.hundetreff-bayreuth.de

Jürgen Offline

Admin


Beiträge: 828

29.04.2006 12:52
#3 RE: Hund im Bett? Zitat · antworten

Es geht natürlich nicht nur um Hygiene, sonder auch um erzieherische Aspekte.
Macht es aus dieser Sicht Sinn Hunde ins Bett zu lassen oder nicht?

Gruß Jürgen
http://www.hundetreff-bayreuth.de
webmaster@hundetreff-bayreuth.de

Lastramie Offline

Welpe

Beiträge: 25

30.04.2006 02:13
#4 RE: Hund im Bett? Zitat · antworten

Also unsere Hunde haben von Anfang an gelernt, dass sie weder ins Bett noch aufs Sofa dürfen, und bis jetzt hat das sehr gut funktioniert. Hat halt nur ein bisschen gedauert, bis sie das kapiert hatten.

Gruß

Lastramie

Jürgen Offline

Admin


Beiträge: 828

30.04.2006 05:22
#5 RE: Hund im Bett? Zitat · antworten

@Lastramie
Wollen Deine Hunde jetzt noch ins Bett oder haben Sie gar kein Bedürfnis mehr danach?

Gruß Jürgen


http://www.hundetreff-bayreuth.de
webmaster@hundetreff-bayreuth.de

chrisscott Offline




Beiträge: 225

30.04.2006 20:03
#6 RE: Hund im Bett? Zitat · antworten

Hallo,
meine Hunde dürfen nicht mit ins Bett, denn den Platz brauche ich für mich.Ansonsten muß jeder für sich entscheiden, ob er mit `rein darf.Erziehungstechnisch kann man es nicht verallgemeinern.Ich denke es kommt wiederum auf den Hund und sein Verhalten an.Wenn er mich oder ein anderes Familienmitglied nicht mehr ins Bett oder auf`s Sofa lässt, fliegt er runter und darf auch nicht mehr rauf.Auch wenn er sonstirgendwie ein dominantes Verhalten zeigt, ist das Bett oder andere erhöhte Plätze tabu.
Gruß, Karin
Administrator

eMail: chrisscott@hundetreff-bayreuth.de
http://www.hundetreff-bayreuth.de

Lastramie Offline

Welpe

Beiträge: 25

30.04.2006 22:09
#7 RE: Hund im Bett? Zitat · antworten

@ Jürgen:

Unser Hund will inzwischen nicht mehr ins Bett. Er hat sein eigenes (Hundebett) und ist damit sehr zufrieden.

Gruß Lastramie

glubschi ( Gast )
Beiträge:

02.05.2006 09:10
#8 RE: Hund im Bett? Zitat · antworten

mien rotti liegt immer mit im bett... ich liebe ihr beruhigendes schnarchen neben mir und kuscheln kann man auch wunderbar :)
gruß
glubschi

Bine Offline

Schreibstubenhund

Beiträge: 249

06.05.2006 10:22
#9 RE: Hund im Bett? Zitat · antworten

Hallo Jürgen!
Ayka war mal mit meiner Zustimmung mit im Bett. Dort gefällt es ihr aber nicht, da sie es nicht kennt. Nach 5 Minuten ist sie wieder in ihren Korb. Viel lieber ist es ihr, wenn ich mich neben ihren Korb setze und dort mit ihr kuschle.

Gruss
Bine

Silent Assassin 23 ( Gast )
Beiträge:

06.05.2006 19:44
#10 RE: Hund im Bett? Zitat · antworten

höchstens vorm einschlafen ma streicheln aber net im bett schlafen

Dalmi_Artus Offline

Windhund


Beiträge: 123

05.06.2006 21:07
#11 RE: Hund im Bett? Zitat · antworten

Also, da wir ein Hochbett haben stellt sich diese Frage bei uns nicht. Artus hat seinen Korb mit Decken und Kissen unter unserem Bett.
Aufs Sofa geht Artus nicht. Wir haben ihn als Welpen nie hochgenommen und jetzt, wo er schon älter ist, kennt er es nicht und hat es auch noch nie probiert.
Ich sehe bei ihm keine Dominanzprobleme selbst, wenn er ins Bett bzw. auf das Sofa dürfte, aber: die Haare, der Geruch und wenn ich überlege wo ein Hund überall herumstiefelt - das muss nicht sein. Ein Hund ist immer noch ein Hund, dem es an nichts mangelt, wenn er in seinem Korb oder was auch immer, seinen Platz in der Nähe seiner Menschen hat. Deshalb kommt unser Hund (bei aller Liebe) auch nicht aufs Sofa oder gar ins Bett.
LG, Clemens
Veränderungen bewegen die Welt - jeder sollte dazu beitragen!

glubschi ( Gast )
Beiträge:

05.06.2006 21:22
#12 RE: Hund im Bett? Zitat · antworten

hmmmmmmmmm.... die haare stören mich nicht... meinen hund stören meine auch nicht.. der geruch ist sehr angenehm - zumindest der von lena und stört mich auch nicht, im gegenteil, ich liebe es meine nase in ihrem fell zu vergraben... und meinen hund stört mein komischer menschgeruch auch nicht... und wo hunde überall rumlaufen... naja, ich hab seit ich 5 jahre bin hunde und war deswegen noch nie krank oder so und von daher ist mir das völlig egal; geimpft, entwurmt, regelmäßiger check - und 5pfund dreck braucht der mensch bekanntlich im jahr :)))
grüßle
glubschi
Viele, die ihr ganzes Leben der Liebe widmen, können uns weniger darüber sagen, als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat. T. Wilder

Sonja ( gelöscht )
Beiträge:

14.06.2006 09:02
#13 RE: Hund im Bett? Zitat · antworten

mh..meiner durfte als Welpe ins betterl..aber nicht nachts,wenn wir drin heiern..da ich meinen Platz brauche ;o)
heute ist es keine frage mehr,da unser SZ oben ist und mein Dicker nicht nach oben darf*nö*
er ist ein sofahund und hat seine ecke..die er aber auch ohne probleme verlässt,wenn platzbedarf besteht.

 Sprung  
Kornblume-Naturkost
  Christine Schott

Christine Schmidt
Pfarrstraße11
95100 Selb
Tel 09287/70436
Mobil 0172/8572259
Fax 09287/70496
christine@nakuku.de

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Der Hund - Infoportal mit Hundeforum
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor