Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum des Hundetreff Bayreuth

Tierrettungsring

tierrettungsring.de

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.687 mal aufgerufen
 Pflege und Ernährung
Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

27.04.2006 10:16
rohkost Zitat · antworten

meine hunde haben das trockenfutter wieder mal satt, welches es aus zeitmangel eine periodelang gab und sind richtig süchtig auf frisches, nein nicht nur fleisch, sondern auch obst und gemüse und sie schlecken es richtig gierig aus dem napf. sie machen wohl die frühjahrsentschlackungskur - recht haben sie, sind halt kluge tiere.
gruß
christine
Moderator

eMail:Christine@hundetreff-bayreuth.de
http://www.hundetreff-bayreuth.de

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

09.05.2006 16:49
#2 RE: rohkost Zitat · antworten

Wer sich dafür interessiert, kann sich hier noch einige anregungen holen:

http://www.gesundehunde.com

Gruß
Christine
Moderator

eMail:Christine@hundetreff-bayreuth.de
http://www.hundetreff-bayreuth.de

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

22.05.2006 14:37
#3 RE: rohkost Zitat · antworten

und hier noch ein link zum informieren:

http://www.futterfibel.de/fleisch.html

im aufbau bei nakuku: zutaten für barfer, und täglich wird es mehr..............

gruß
Christine
Moderator

eMail:Christine@hundetreff-bayreuth.de
http://www.hundetreff-bayreuth.de

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

29.07.2006 23:28
#4 RE: rohkost Zitat · antworten

hallo,
mich würde interessieren, welche forumsmitglieder barfen und welche erfahrungen sie damit machen/gemacht haben.
ich weiß, daß Alex mit Conner barft und Silke mit Lenchen und ich mit meinen 4en.
über zahlreiche rückmeldungen würde ich mich freuen.
gruß
christine
Moderator

eMail:Christine@nakuku.de
http://www.nakuku.de/index2.php

Jürgen Offline

Admin


Beiträge: 828

29.07.2006 23:43
#5 RE: rohkost Zitat · antworten

Vielleicht sollte einmal erklärt werden, was barfen eigentlich bedeutet!Ich könnte mir vorstellen, dass nicht jeder darüber Bescheid weis.

Gruß Jürgen
http://www.hundetreff-bayreuth.de
webmaster@hundetreff-bayreuth.de

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

29.07.2006 23:47
#6 RE: rohkost Zitat · antworten

Jetzt stell dich doch net so an, du siehst es doch jeden tag von alex und mir in der küche ;)

für alle anderen untenstehend die erklärung, ich habe sie von einem meiner links kopiert:

B.A.R.F. - Was ist das?

Das Akronym BARF wurde zuerst von der Amerikanerin Debbie Tripp genutzt, um die Leute zu bezeichnen, die ihre Hunde mit rohem, frischem Futter ernähren, und um das Futter selber zu bezeichnen. In diesem Fall bedeutete das Akronym "Born Again Raw Feeders" (Neugeborene Rohfütterer) oder "Bones And Raw Foods" (Knochen und rohes Futter).

Später wurde dem Akronym noch die Bedeutung "Biologically Appropriate Raw Foods" (Biologisch geeignetes rohes Futter) gegeben. Das Witzige an diesem Begriff ist, daß BARF in Umgangsenglisch auch Erbrechen bedeutet, was bei einigen Neueinsteigern, die nun mit rohem Fleisch, Pansen und Innereien hantieren, sicherlich ein etwas gequältes Lächeln hervorbringen dürfte.

Ich habe B.A.R.F. übersetzt in "Biologisches Artgerechtes Rohes Futter", damit es in Deutsch auch verständlich ist. Da das Akronym BARF für verschiedene Leute verschiedene Bedeutungen hat, muß ich kurz klarstellen, daß es für mich einfach Rohfütterung bedeutet und nicht einen bestimmten Diätplan bezeichnen soll.

Somit ist B.A.R.F. (Biologisch Artgerechtes Rohes Futter) ein Begriff, der Futter beschreibt, das aus frischen Zutaten vom Hundebesitzer selber zusammengestellt wird und roh verfüttert wird. Hierbei versucht man so weit wie möglich die Ernährung eines wild lebenden Kaniden, wie zum Beispiel die des Wolfes, zu imitieren.

gruß
christine
Moderator

eMail:Christine@nakuku.de
http://www.nakuku.de/index2.php

Jürgen Offline

Admin


Beiträge: 828

29.07.2006 23:51
#7 RE: rohkost Zitat · antworten

Zitat von Christine
Jetzt stell dich doch net so an, du siehst es doch jeden tag von alex und mir in der küche ;)

Ich schon, aber die anderen 45 Forenmitglieder passen ja nicht alle aufeinmal in die Küche...

Gruß Jürgen
http://www.hundetreff-bayreuth.de
webmaster@hundetreff-bayreuth.de

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

29.07.2006 23:58
#8 RE: rohkost Zitat · antworten

Zitat von Jürgen

aber die anderen 45 Forenmitglieder passen ja nicht alle aufeinmal in die Küche...

.......naja, soooooooooo klein ist unsere küche aber nun wirklich nicht. aber es ist die frage, wie viel sie vom magen her vertragen, besonders wenn es mal wieder leckeren, frischen, noch gefüllten blättermagen gibt.

gruß
christine
Moderator

eMail:Christine@nakuku.de
http://www.nakuku.de/index2.php

glubschi ( Gast )
Beiträge:

30.07.2006 08:48
#9 RE: rohkost Zitat · antworten

den gibts erst ab september wieder mein biobauer hat urlaub und metzelt grad nix nieder ;) somit könnte man magenschonend kochen :)
greets,

das glubschi
Viele, die ihr ganzes Leben der Liebe widmen, können uns weniger darüber sagen, als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat. T. Wilder

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

30.07.2006 09:57
#10 RE: rohkost Zitat · antworten

wer kocht denn hier??? wir BARFEN!!! und gekochter blättermagen und pansen gibt dir den rest, glaub mir das, da ist der geruch des rohen gar nichts dagegen.................
gruß
christine
Moderator

eMail:Christine@nakuku.de
http://www.nakuku.de/index2.php

Jürgen Offline

Admin


Beiträge: 828

30.07.2006 13:11
#11 RE: rohkost Zitat · antworten

glubschi ( Gast )
Beiträge:

30.07.2006 13:13
#12 RE: rohkost Zitat · antworten

KLAR und die kartoffeln und nudeln geben wir auch roh, damit es natur pur ist und der hund magenkrämpfe und vergiftungserscheinungen kriegt ;) ich meinte doch das nicht-fleisch-zeugs, das MÜSSEN wir doch kochen!! und in einer küche KOCHT man eben...

das glubschi
Viele, die ihr ganzes Leben der Liebe widmen, können uns weniger darüber sagen, als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat. T. Wilder

Dalmi_Artus Offline

Windhund


Beiträge: 123

31.07.2006 21:59
#13 RE: rohkost Zitat · antworten

Also direkt BARFen tu ich nicht. Allerdings bekommt Artus zu seinem Trockenfutter meistens noch irgendein frisches Obst und Gemüse. Wenn es sich ergibt außerdem gekochte Kartoffeln bzw. Kartoffelbrei, Reis und auch Nudeln.
LG, Clemens
Veränderungen bewegen die Welt - jeder sollte dazu beitragen!

Margit Offline

Windhund


Beiträge: 86

31.07.2006 23:41
#14 RE: rohkost Zitat · antworten

Hallo Christine!

Ich barfe Charly mehr oder weniger seit einem Jahr. Geflügel muss ich leider kochen, Pansen frisst er auch nur gewaschen und bei Fleischknochen stellt er sich auch extrem dumm an (obwohl andere Chihuahuas die ratzfatz wegputzen). Da er zur Tagesbetreuung bei meinen Eltern ist und die ihm auch unbedingt was füttern wollen bekommt er bei ihnen getreidefreies Trockenfutter zum Frühstück, bei mir gibt es das als Leckerlie. Zum Glück ist da genug Kalzium drin, daß er nicht unbedingt noch Knochen fressen muss - die gibts dann nur mal so zum Spaß.

Als er noch Fertigfutter bekommen hat, waren wir regelmäßig beim TA wegen starkem Durchfall. Wenn irgendein Hund im Umkreis von Kilometern Durchfall hatte, hatte Charly auch.

Mich würde noch interessieren: Füttert ihr Getreideprodukte? Ich schau´ zwar daß im Hauptfutter kein Getreide ist, aber so sehr streng sehe ich das nicht.

Ciao,
Margit&Charly

glubschi ( Gast )
Beiträge:

01.08.2006 08:17
#15 RE: rohkost Zitat · antworten

hi margit,

ich fütter so gut wie kein getreide (wegen lenas krebsgeschichte und weil sie abnehmen soll), selten etwas reis, ansonsten wenig kartoffeln und dann gibts halt zucchini, gurke, apfel, banane, magerquark, joghurt,hüttenkäse,broccoli, karotten, rote beete, spinat,.... im wechsel zum rohen fleisch.

vlg
silke


Viele, die ihr ganzes Leben der Liebe widmen, können uns weniger darüber sagen, als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat. T. Wilder

savannahcat »»
 Sprung  
Kornblume-Naturkost
  Christine Schott

Christine Schmidt
Pfarrstraße11
95100 Selb
Tel 09287/70436
Mobil 0172/8572259
Fax 09287/70496
christine@nakuku.de

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Der Hund - Infoportal mit Hundeforum
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor