Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum des Hundetreff Bayreuth

Tierrettungsring

tierrettungsring.de

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.975 mal aufgerufen
 Pflege und Ernährung
Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

05.06.2005 14:28
Trockenfutter Zitat · antworten

Ich habe Trockenfutter mit ganz tollen Inhaltsstoffen entdeckt und füttere es selber schon einige Zeit erfolgreich. Füttere meine Hunde aber überwiegend roh, auch mit Gemüse, Obst und so.
Solid Gold http://www.solidgold-europa.de
Timberwolf http://www.sanusfera.com
Natural Balance http://www.sanusfera.com
Lekkerli: Energiebarren von Kanne Brottrunk, sind schön hart http://www.kanne-brottrunk.de

Proben, Info und so über mich erhältlich

chrisscott Offline




Beiträge: 225

06.06.2005 18:47
#2 RE:Trockenfutter Zitat · antworten

Man sollte jedem Trockenfutter etwas Öl hinzufügen(z.B.Distelöl,Sonnenblumenöl,Leinsamenöl usw.),
da es zu wenige ungesättigte Fettsäuren enthält.Am Besten immer abwechselnd.Bin ansonsten eher der Typ "Frischfütterer".Trockenfutter gibt es `mal zwischendurch, wenn`s schnell gehen muß.
Gruß, Karin
Administrator
http://www.hundetreff-bayreuth.de

Bine Offline

Schreibstubenhund

Beiträge: 249

06.06.2005 21:53
#3 RE:Trockenfutter Zitat · antworten

Habe mir einmal die Internetseiten von den Firmen angesehen.
Klingt alles sehr verlockend. Leider sind fast alle Sorten nichts für meine Maus. Bei Solidgolt sind nur die "Hund-N-Kroketten und von Timberwolf "Black Forrest" für Ayka o.k. Allerdings ist bei "Timberwolf der "Rohfettanteil" mir einfach zu hoch. Ich füttere " das schwedische Trockenfutter "Bozita plus". Da ist neben Hünchen noch Rentierfleisch enthalten. Auch der Rohfettanteil ist sehr gering. Da nehme ich in Kauf, dass Weizen enthalten ist. Ist für Ayka auch kein Problem. Ihr schmeckt es sehr gut und sie verträgt es.
Bei Dalmatinern sollte man darauf achten, dass der Proteingehalt im Trockenfutter nicht über 23% liegt.
Gruss an alle
Bine

Christine ( Gast )
Beiträge:

07.06.2005 07:50
#4 RE:Trockenfutter Zitat · antworten

Wie schon mal gesagt, überwiegend füttere ich roh, also Fleisch mit Reisflocken und Gemüse und Äpfeln, Öl, Braunhirsemehl, Spirulina oder GRAU Hokamix, Knoblauchpulver, und hin und wieder Biotin. Und wenn wir unterwegs sind oder ich gar keine Zeit mehr habe, dann gibt es Trockenfutter.

chrisscott Offline




Beiträge: 225

08.06.2005 19:06
#5 RE:Trockenfutter Zitat · antworten

Hallo Christine,
wo bekommst Du Dein Frischfleisch her?
Gruß, Karin
Administrator
http://www.hundetreff-bayreuth.de

Christine ( Gast )
Beiträge:

08.06.2005 21:20
#6 RE:Trockenfutter Zitat · antworten

Den Pansen bekomme ich geschnitten vom Metzger in Selb, den Fleischmix von unserem Biobauern aus Woja.
Werde aber demnächst für den Laden Tiefkühlkost (Rind und Lamm, neu ist jetzt Pferd, da wohl einige Hunde auf den Rest allergisch sind, aber Pferd kann ich nicht verkaufen, dazu mag ich die zu sehr) bestellen, leider nicht bio, aber man kann eben nicht alles haben. Um was vom Schlachthof zu holen, habe ich einfach keine Zeit.
Wo bekommst Du Deine Sachen her?

chrisscott Offline




Beiträge: 225

09.06.2005 21:22
#7 RE:Trockenfutter Zitat · antworten

Hallo Christine,
im Moment kaufe ich bei Fressnapf.Habe aber eventuell vor bei Südfleisch nachzufragen, aber erst wenn ich eine Gefriertruhe habe.
Gruß, Karin
Administrator
http://www.hundetreff-bayreuth.de

Bine Offline

Schreibstubenhund

Beiträge: 249

10.06.2005 00:04
#8 RE:Trockenfutter Zitat · antworten

Hallo Karin!
Habe mein Frischfleisch, bis auf Lammfleisch, auch bei Südfleisch geholt. Die Firma ist aber nicht gerade billig, dafür, das es ein Schlachthof ist. Das einzige, was ich dort dann noch geholt habe, war Rinderherz. Es kostet ca. 2,50 Euro das Kilo. Richtiges Rindfleisch kostet je nach Art des Fleisches über 3 Euro.
Da ich aber festgestellt habe, das Ayka auch auf Rindfleisch zu reagieren begonnen hatte, habe ich diese Fütterung (Barfen) wieder eingestellt.
Wenn Frischfleisch dann nur noch Lammfleisch. Hole ich mir immer bei meiner Hundeschule, bei Ruckdeschels. Ist fix und fertig gewolft und eingefroren. Das Kilo kostet 2,90 Euro. Hat aber auch anderes Fleisch. Alles frisch. Ein bis zweimal die Woche bekommt sie dann noch Hünerkarkassen. Die besorge ich mir bei der Frankenfarm im Kaufland. Die Frankenfarm hat Kontakt mit einem Biohühnerzüchter. Die Karkassen werden eingefroren und dann später wieder aufgetaut. Bekommt meine Maus roh.
Gruss
Bine

Feenreich Offline

Welpe

Beiträge: 23

04.09.2006 20:31
#9 RE: RE:Trockenfutter Zitat · antworten

Hallöchen Ihr´s,

wir wollen hier auch mal ein wenig Senf dazugeben . Wir füttern schon seit Jahren mit guten Erfahrungen das Naturnahfutter aus der Markusmühle! Wen es interessiert: http://www.markusmuehle.de
Liebe Grüße

Birgit und Klaus

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

04.09.2006 22:58
#10 RE: RE:Trockenfutter Zitat · antworten

.............das nehmen meine sehr gern als leckerchen und ich habe es in beiden läden zum verkauf. hab es auch schon so gefüttert ohne probleme. fütter von der markusmühle auch das naturvitalkonzentrat und knochenkraft. zwei meiner rasselbande bestreiken jedes trockenfutter innerhalb kurzer zeit und bestehen auf barfen. so sind sie halt......
LG CS
Moderator

eMail:Christine@nakuku.de
http://www.nakuku.de/index2.php

Margit Offline

Windhund


Beiträge: 86

04.09.2006 23:28
#11 RE: RE:Trockenfutter Zitat · antworten
Hallo!

Ich habe auch noch eins http://www.ziwipeak.com Zur Zeit Füttere ich es als Alleinfutter (bis ich wieder mit dem Barfen anfange) und sonst als Leckerlie. Für die Großen ist es wahrscheinlich leider nur als Leckerlie geeignet weil es ca 20EUR pro kg kostet. Da bin ich mit kleinem Hund mal klar im Vorteil

Ziwi Peak ist ohne Getreide und Vitamin K3 (Krebserregend daher für menschliche Lebensmittel verboten) Hunden die zu Übergewicht neigen, sollte man evtl. noch etwas Gemüse untermischen da der Fleischanteil recht hoch ist.

@Christine: Gibt es vom Frischfleisch auch sowas wie Probepackungen? Charly ist bei Fleisch supermäkelig und frisst Fleisch vom Schlachthof usw meißtens gar nicht. Andererseits hätte ich jetzt sicher auch Abnehmer wenn es Charly nicht frisst *mal zu deinen Mädels und dem Jungen zwinker*

Ciao,
Margit&charly
Nicht Gewalt, sondern das klug eingesetzte Einfühlungsvermögen des Menschen erzieht den Hund - Gudrun Feltmann v. Schröder

Christine Offline

Moderator


Beiträge: 733

05.09.2006 00:26
#12 RE: RE:Trockenfutter Zitat · antworten

das ziwipeak hab ich auf der messe auch schon gesehen, habe aber nur lekkerli davon mitgenommen und die mögen meine gar nicht.
sowas wie probepackungen hab ich unter http://www.frostfleisch.de gefunden. allerdings sind die mengen für deinen liebling immer noch zu groß. solltest dir mindestens noch einen hund dazu anschaffen. bei mir könnte sich dein hund mäkeligkeit nicht leisten, denn dann würde er glatt verhungern, entweder er ist am napf schnell genug oder die anderen würden es ihm wegfressen.
ich kann dir nur anbieten, dir von mir etwas abzugeben, sprich ein eck abzubrechen und du schaust, ob er es mag oder net. du müßtest mehr in unserer nähe wohnen......
geht es charly wieder besser und gibt es neue erkenntnisse vom TA? wie lange bekommt er noch trockenfutter?
LG CS
Moderator

eMail:Christine@nakuku.de
http://www.nakuku.de/index2.php

Margit Offline

Windhund


Beiträge: 86

05.09.2006 21:08
#13 RE: RE:Trockenfutter Zitat · antworten

Jaja, mindestens noch einen :o) Charly geht es viel besser, nur die Gallenwerte sind jetzt noch zu hoch. Nachdem ich heute erfahren habe daß ich erst ende Oktober zur Kur muss, werde ich auch bald wieder mit dem Barfen anfangen. Muss mich nur noch schlau machen worauf ich wegen Galle und Leber achten soll und dann gehts endlich wieder los. Unsere Hunde könnten sich ja mal zum Essen treffen ;o) Wenn es etwas gibt, was Mr. Charly nicht mag, dann hungert er nämlich so lange bis er Schleim spuckt. Der frisst sich dann so in meinen Teppich daß die Flecken nie mehr raus gehen (Hund verdaut Teppich)

Nicht Gewalt, sondern das klug eingesetzte Einfühlungsvermögen des Menschen erzieht den Hund - Gudrun Feltmann v. Schröder

rohkost »»
 Sprung  
Kornblume-Naturkost
  Christine Schott

Christine Schmidt
Pfarrstraße11
95100 Selb
Tel 09287/70436
Mobil 0172/8572259
Fax 09287/70496
christine@nakuku.de

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Der Hund - Infoportal mit Hundeforum
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor